• Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV

Wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen: es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen einer guten Schule und einer guten Schulleitung.

News

Zitate: (alle im Blog)

Am 31.01.2019 werde ich mich aus meiner Schulleitungstätigkeit in den (Un-)Ruhestand verabschieden. Daher möchte ich meine Mitgliedschaft bei der SLV NRW zum nächstmöglichen Termin kündigen. Ich möchte mich bedanken für Ihre Unterstützung und Lobbyarbeit. Es ist gut zu wissen, dass man bei dieser notwendigen Arbeit gemeinsam unterwegs ist und „dicke Bretter“ nicht allein bohren muss. Weiterhin viel Erfolg und Power – das wünsche ich!

Aktuelle Fortbildungen & Termine


Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Fortbildungsangebote:
Zu den Fortbildungen…




Offener Brief „Bildungsland Deutschland“ des Allgemeinen Schulleitungsverbands Deutschlands (ASD)

Die Mitgliedsverbände des ASD haben auf ihrer Herbsttagung in Kassel im November 2018 einen Offenen Brief an die politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene verfasst. Maßgeblich beteiligt waren daran auch die Vertreter der SLV NRW. Wir sind davon überzeugt, dass inzwischen nur die gemeinsame Übernahme von Verantwortung für die drängenden Bildungsaufgaben den Anforderungen gerecht werden kann. Die aktuell entbrannte Diskussion zu diesem Thema macht deutlich, dass dies an den Schalthebeln der Macht entweder noch nicht verstanden oder in seiner Dringlichkeit nicht ernst genommen wird.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren - herzlich willkommen auf der Homepage der Schulleitungsvereinigung NRW!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

viele von uns haben das aktuelle Schuljahr schon fast abgehakt, befinden sich intensiv in den Vorbereitungen für das kommende. Viele von uns haben das Gefühl, dass es wieder noch einmal etwas schwieriger war als in der Vergangenheit, was sicherlich nicht nur ein subjektives Gefühl ist. Und schon schleicht sich der Gedanke ein, dass Aufgaben und Hindernisse ab September nicht kleiner sein werden. Der Gedanke „schlimmer geht immer“ war für viele von uns bisher ein verlässlicher Begleiter. So wird es in den betroffenen Schulformen sicher keine Entspannung in Bezug auf die Stellenbesetzungs- und Vertretungssituation geben, die Unterstützung durch Schulaufsicht und Schulträger wird sich teils als hilfreich, teils belastend, vielfach aber auch als personenabhängig und zufällig erweisen. Business as usual. Eben auch für Sie als Schulleiterinnen und Schulleiter.

Der Vorstand der SLV NRW würde Ihnen an dieser Stelle gerne von großen Erfolgen oder zumindest kleinen Schritten berichten. Leider  ist das nur in geringem Umfang  möglich. Gerade in den Schulleitung betreffenden Themen gibt es im MSB keine Bewegung, man ist auf allen Ebenen bemüht, den Status quo nicht anzurühren. In vielen Kontakten auf ministerieller und politischer Ebene ist  dabei deutlich geworden, dass die Position der Schulaufsicht(en) in diesen Fragestellungen eine wichtige Rolle spielt. Es ist inzwischen unübersehbar, dass das MSB wenig Zugriff auf deren Agieren hat. Dass dies auf das Verhältnis des Ministeriums zu den Schulträgern zutrifft, war allen Bildungsakteuren lange bekannt, dass es in dieser Deutlichkeit auch für die eigene Struktur gilt, ist schon überraschend.

Und vielleicht gibt es doch etwas positives zu vermelden. Die SLV NRW ist im Beirat der Projektgruppe „Weiterentwicklung der Schulaufsicht“ vertreten. Wir werden diese Möglichkeit nutzen und noch weit vor Beginn des formalen Beteiligungsverfahrens substantielle Vorschläge für die Gestaltung der schulaufsichtlichen Arbeit unterbreiten.
Mut macht zudem, dass der Austausch mit den schulpolitischen Sprechern der im Landtag vertretenen Parteien zeigt, dass der Position der Schulleitung  inzwischen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Diese neue Haltung hat zumindest bewirkt, dass die Stärkung von Schulleitung als notwendiger Schritt hin zu entwickelten und bedarfsgerechten Schulen gesehen wird.
Wir werden Sie darüber weiter informieren.

Vor den folgenden Infos aus den letzten Arbeitswochen möchten wir Ihnen einen erfolgreichen Abschluss des Schuljahres, erholsame Ferien mit viel Distanz zur Schule und eine wenig belastete und konstruktive Vorbereitung des kommenden Schuljahres wünschen. Kommen Sie gesund zurück an „Ihre“ Schule.

Harald Willert

Vorsitzender SLV NRW

Kontakt

Mit dem nebenstehenden Kontaktformular können Sie mit uns in Kontakt treten. Alternativ bieten wir Ihnen an, uns auf herkömmlichem Weg, per Brief oder per Telefon zu erreichen.

Schulleitungsvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V.
Geschäftsstelle
c/o Dr. Burkhard Mielke
Postfach 30 09 04
40409 Düsseldorf

Telefon: 030/58840031
Mobil: 0172/2526807
E-Mail: geschaeftsstelle@slv-nrw.de

Vorsitzender:

Harald Willert
E-Mail: vorsitz@slv-nrw.de

Kontaktformular

Kontaktformular