• Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV
  • Aus der Arbeit der SLV
    Aus der Arbeit der SLV

Wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen: es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen einer guten Schule und einer guten Schulleitung.

News

Zitate: (alle im Blog)

Am 31.01.2019 werde ich mich aus meiner Schulleitungstätigkeit in den (Un-)Ruhestand verabschieden. Daher möchte ich meine Mitgliedschaft bei der SLV NRW zum nächstmöglichen Termin kündigen. Ich möchte mich bedanken für Ihre Unterstützung und Lobbyarbeit. Es ist gut zu wissen, dass man bei dieser notwendigen Arbeit gemeinsam unterwegs ist und „dicke Bretter“ nicht allein bohren muss. Weiterhin viel Erfolg und Power – das wünsche ich!

Aktuelle Fortbildungen & Termine


Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Fortbildungsangebote:
Zu den Fortbildungen…




Offener Brief „Bildungsland Deutschland“ des Allgemeinen Schulleitungsverbands Deutschlands (ASD)

Die Mitgliedsverbände des ASD haben auf ihrer Herbsttagung in Kassel im November 2018 einen Offenen Brief an die politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene verfasst. Maßgeblich beteiligt waren daran auch die Vertreter der SLV NRW. Wir sind davon überzeugt, dass inzwischen nur die gemeinsame Übernahme von Verantwortung für die drängenden Bildungsaufgaben den Anforderungen gerecht werden kann. Die aktuell entbrannte Diskussion zu diesem Thema macht deutlich, dass dies an den Schalthebeln der Macht entweder noch nicht verstanden oder in seiner Dringlichkeit nicht ernst genommen wird.

Wichtige Information


Verbeamtung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

einige unserer Mitglieder sind als Schulleiterin oder Schulleiter im Tarifbeschäftigtenverhältnis (als Angestellte) tätig. Das Bundesverfassungsgericht hat im Jahre 2015 die Verfassungswidrigkeit der damaligen nordrhein-westfälischen Altergrenze für die Verbeamtung festgestellt. Sie verstieß in dieser Form sowohl gegen deutsches Verfassungsrecht als auch gegen Europarecht.

Das Land NRW als Gesetzgeber hat die Gesetzeslücke inzwischen geschlossen.

Das Fenster zur Verbeamtung ist damit etwas weiter geöffnet worden. Schnellstes Handeln ist weiterhin geboten: Falls Sie betroffen sind, sollten Sie sofort einen Antrag auf Verbeamtung stellen, um Ihre Rechte zu wahren.

Die Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts, unsere Anmerkungen dazu und einen Musterbrief (schreibgeschützt) finden Sie hier:

Mit kollegialen Grüßen

Ihre SLV NRW e.V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren - herzlich willkommen auf der Homepage der Schulleitungsvereinigung NRW!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Weihnachtsferien und der Jahreswechsel bieten immer wieder den Anlass zurückzublicken.

Sicher können Sie im Hinblick auf Ihre Arbeit in Ihrer Schule auf viele positive und natürlich auch nicht so gelungene Ereignisse und Aktivitäten zurückblicken. Sicher ist aber auch, dass Sie, die Schulleiterinnen und Schulleiter in NRW, gute Arbeit leisten und sich als Garanten für die Kontinuität und  Weiterentwicklung im Bildungsbereich erweisen. Das wird inzwischen auch von außen immer stärker wahrgenommen. Ich möchte Ihnen dazu gratulieren und Sie ermutigen trotz aller Hindernisse davon auch zukünftig nicht abzulassen.

Gründe zu resignieren hat es im letzten Jahr genügend gegeben (siehe auch den Offenen Brief des ASD auf unserer Webseite). Politik und Bildungsbürokratie haben die Schulen und damit in erheblichem Maße die Schulleitungen mit Anforderungen (Digitale Bildung, Stellensituation,…) belastet, die all miteinander durch eine besondere Qualität verbunden sind. Sie erweisen sich als unausgegoren, nicht abgestimmt und realitätsfremd. Die Schulträger tun ihr Übriges dazu.

Letztendlich werden Sie, die Schulleiterinnen und Schulleiter, für die Umsetzung, besonders aber für Misslingen und Scheitern, verantwortlich gemacht.

In diesem Zusammenhang möchte ich die Stellungnahme eines unserer Vorstandsmitglieder zitieren:

„Es kann nicht sein, dass Schulleiterinnen und Schulleiter zum Sündenbock dafür gemacht werden, dass Politik, Schulträger, und Schulaufsicht in Tateinheit die Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen total aus dem Blick verloren haben und - noch schlimmer – auf Jahre hinaus gefährden. So werden wir mittel- und längerfristig nicht dafür sorgen, dass unsere Kinder im internationalen Vergleich mithalten können.

So lange unsere Gesellschaft nicht den Druck auf Politiker erhöht und sie dazu zwingt endlich Geld in die Hand zu nehmen und es für gute gesunde Schulen auszugeben, in denen Kinder zeitgemäßen und zukunftsorientierten Unterricht erhalten, sind Schulleiterinnen und Schulleiter nicht dafür haftbar zu machen, dass Kinder zurück bleiben.“

Diese Zeilen beschreiben exakt die Situation von Schule und Schulleitungen.

 

Im Hinblick auf das Jahr 2019 gilt daher für die SLV NRW

Wir bleiben auch weiterhin für Sie dran!
Die SLV NRW kämpft für Sie und unsere gemeinsamen Interessen.
Wir wollen die Schulleiterrolle auch in der Praxis stärken und lassen im Bemühen um eine Interessensvertretung auf allen Ebenen der Schulaufsicht nicht locker.

Damit Entscheidungen für die Schulen nicht mehr ohne die Einbeziehung der Schulleiterperspektive und endlich mit dem Blick fürs Sinnhafte und Machbare gefällt werden.

Tragen Sie als Mitglied diese Gedanken weiter und werben Sie für unsere Sache und die SLV NRW.

Nutzen Sie die Angebote des Verbandes.

Die Kontaktdaten für Anfragen und den Beratungsdienst, die Geschäftsstelle und den Gesamtvorstandes finden Sie auf unserer Website https://www.slv-nrw.de/.

Für den Vorstand der SLV NRW kann ich Ihnen versichern, dass wir mit Engagement die Aufgaben im nächsten Jahr weiterführen werden. Wir hoffen, dass wir dies mit Ihnen im engen Austausch erfolgreich gestalten können.

So werde ich Ihnen zu Beginn des Jahres 2019 über die Ergebnisse aus unseren aktuellen Gesprächen mit dem MSB NRW kurz vor der Weihnachtspause berichten.

Zuerst einmal wünsche ich Ihnen im Namen des Vorstandes der SLV NRW ein möglichst belastungsfreies Ausklingen der letzten Arbeitstage, eine geruhsame und entspannte Weihnachtszeit, erholsame Ferientage und einen gesunden, sorgenfreien Start ins neue Jahr!

Harald Willert

Vorsitzender SLV NRW

Kontakt

Mit dem nebenstehenden Kontaktformular können Sie mit uns in Kontakt treten. Alternativ bieten wir Ihnen an, uns auf herkömmlichem Weg, per Brief oder per Telefon zu erreichen.

Schulleitungsvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V.
Geschäftsstelle
c/o Dr. Burkhard Mielke
Postfach 30 09 04
40409 Düsseldorf

Telefon: 030/58840031
Mobil: 0172/2526807
E-Mail: geschaeftsstelle@slv-nrw.de

Vorsitzender:

Harald Willert
E-Mail: vorsitz@slv-nrw.de

Kontaktformular

Kontaktformular