Bildungsreise der Schulleitungsvereinigung NRW nach Nepal

In den Osterferien wird nun zum vierten Mal unsere klassische Nepalfahrt erneut angeboten mit Besuchen in Schulen, der Biogasprojekte in Bela und im Schamanenzentrum. Dazu werden wir auf einer Rundfahrt  den Chitwan Nationalpark mit den seltenen  Nashörnern, Pokhara beim Annapurna am Fewa See und die Weltkulturerbestätten besichtigen.

Ein Rundflug vorbei am Mt. Everest (fakultativ) wird zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Bei der Nepalreise (bis 20 Personen) können selbstverständlich auch Ehe-und andere Partner mitfahren

Das Programm:

Nepalreise Ostern 2015

28.03.        Flug von Deutschland nach Kathmandu.

29.03.        Ankunft in Kathmandu. Falls wir noch heute Zeit haben, werden
                  wir das Touristenzentrum Thamel besuchen. Übernachtung im
                  Hotel Manaslu.

30.03.       Bergrundflug um das Himalaya-Massiv um den Mt. Everest von der
                 Luft aus zu bewundern. Besuch der Patenschule Bright Future Higher
                 Secondary School in Naikap. Nachmittag zur freien Verfügung.

31.03.       Falls Interesse besteht, könnten wir heute das Heimatdorf von
                 Narayan Adhikari, Bela besichtigen. Bela liegt 60 km nordöstlich von
                 Kathmandu. In diesem Gebiet haben wir in den letzten 10 Jahren
                 zusammen mit ÖWK-Wolbeck, Münster zwei Schulzentren (Bela und
                 Bhakundebesi) und über 1000 Biogasanlagen gebaut.

01.04.       Wir werden heute den Hanuman Dhoka-Kathmandu Durbar Square
                 (UNESCO Weltulturerbe) und die Altstadt von Kathmandu sowie das
                 Touristenzentrum Thamel besichtigen.

02.04.        Heute werden wir das Shiva Heiligtum der Hindus, den
                  Pashupatinath Tempel, besichtigen. Der Pashupatinath Tempel liegt
                  am heiligen Bagmati Fluss, wo die Feuerbestattungen stattfinden.
                  Anschließend werden wir vom Pashupatinath Tempel aus zu Fuß
                  nach Bouddhanath gehen. Wir werden hier die buddhistische Stupa
                  Bouddhanath besichtigen. Nachmittags werden wir – sofern
                  Interesse besteht –  eine buddhistische Gompa besichtigen und
                  nach Möglichkeit an einer Gebetsstunde teilnehmen. Die beiden
                  Sehenswürdigkeiten gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

03.-05.04   Wir fahren mit dem Auto zum Chitwan National Park. Für die 3 Tage
                  gibt es ein volles Programm mit Elefantensafari, Bootsfahrt auf dem
                   Narayani River, Jeepfahrt um einen Teil des Nationalparks,
                   kulturellen und Tanzvorführungen am Abend und Spaziergang mit
                   Führer durch den National Park um Vögel und Tiere zu beobachten.
                   Das Programm im National Park beinhaltet 3 Übernachtungen mit
                   Vollverpflegung im Island Jungle Resort im Chitwan National Park.

06.04.         Fahrt vom Chitwan National Park nach Pokhara (6-7 Stunden).
                   Abendessen in einem Lokal am See. Übernachtung im Hotel
                   Kantipur am Fewasee.  

07.04.         Fahrt von Pokhara mit dem Auto zum Aussichtsberg Sarangkot. Von
                   hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die gesamte
                   Annapurnakette samt Annapurna I (8.091m), Dhaulagiri (8.167m)
                   und Manaslu Himal (8.163m).Heute mittag steht entweder eine 
                   Ruderbootfahrt am See oder ein Ausflug zum tibetischen Dorf oder
                   eine Wanderung zur buddhistischen  Weltfriedenstupa auf dem
                   Programm. Von der Stupa-Anlage aus hat man einen super Blick auf
                   den See, die Annapurna Himal Kette und die Stadt. Wir haben
                   heute auch die Möglichkeit das „International Mountain Museum“ zu
                   besichtigen.

08.04.         Fahrt oder Flug von Pokhara nach Kathmandu. Fahrtdauer ca. 7
                    Stunden und Flug (Aufpreis ca. € 80,-) ca. 45 Minuten.
                    Übernachtung im Hotel Manaslu in Kathmandu.

09.04.          Besichtigung der Königsstadt Patan (Lalitpur), der ältesten Stadt
                    des Kathmandutals. Lalitpur bedeutet die Stadt der Künstler, weil
                    dort traditionell die hochwertigsten Buddhastatuen angefertigt
                    werden.
                    Anschließend Besichtigung von Swayambhunath (Affentempel). 
                    Alle beiden Sehenswürdigkeiten gehören auch zum Weltkulturerbe
                    der UNESCO.

10.04.          Wir werden vormittags nach Bhaktapur, der dritten Königsstadt im
                    Kathmandutal, fahren. Es ist eine mittelalterliche Stadt, die in den
                    70er Jahren von der Stadt Bhaktapur in Zusammenarbeit mit
                    UNESCO und GTZ wieder aufgebaut und von Altkanzler Kohl
                    eingeweiht wurde. Falls noch Zeit ist, werden wir danach den
                    ältesten Tempel des Kathmandutals, den Changunarayan Tempel,
                     besichtigen.
                     Abschiedsabendessen im Palastrestaurant Bhojan Griha.

11.04.           Shopping und Ruckflug nach Deutschland.

Mindestteilnehmerzahl: 11 Personen

Kosten pro Person:

 

  • 8 Übernachtungen im Manaslu Hotel in Kathmandu*** in Kathmandu
    (45,- Euro p.P. im DZ mit Frühstück)   360,- Euro
  • 2 Übernachtungen im Hotel Kantipur** in Pokhara (36,- Euro p.P. im DZ mit Frühstück)  72,- Euro
  • Safari im Chitwan National Park (3 Tage)  260,- Euro
  • Privatbus (Kein Linienbus sondern ein gecharterter Privatbus) + Eintritte 195,- Euro (Für alle Fahrten von und zum Flughafen sowie Fahrten für Besichtigungen incl. Eintrittsgelder und Fahrt von Kathmandu-Chitwan-Pokhara- Kathmandu)
  • Organisation und deutschsprachige Reiseführung 135,- Euro

  • Gesamt (inklusive Steuern) 1.022,- Euro

  • Fakultativ: Himalaya Rundflug 175,- Euro


In den angegebenen Preisen sind inklusiv:

 

  • Fahrten vom und zum Flughafen.
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Manaslu in Kathmandu bzw. im Hotel Kantipur in Pokhara.
  • Abschiedsabendessen im Palast Restaurant Bhojan Griha.
  • Alle o.g. Fahrten und Besichtigungen.
  • 3-tägige Safaritour mit Vollverpflegung und Übernachtung.
  • o.g. Himalaya Rundflug


Separat zu bezahlen sind:

  • Flug von Frankfurt nach Kathmandu und zurück. z.zt. ca. 1200 Euro
  • Flughafengebühren beim Inlandsflug: ca. 2,- Euro pro Flug.
  • Mittag- und Abendessen in Kathmandu und in Pokhara.
  • Trinkgelder für die Mannschaft (z.B. für den Autofahrer,Safariführer, Elefantenführer,Gepäckträger in den Hotels etc.)
  • Einzelzimmerzuschlag 350,- Euro pro Person (für alle Hotelübernachtungen)
  • Visum für Nepal
  • Weitere Extra-Ausflüge und Besichtigungen.

  • geringfügige Preisänderungen sind noch möglich.        


Anmeldung unter drmielke(at)web.de


Dr. Burkhard Mielke

Service SLV-NRW